Es ist Januar, die Zeit des Jahres, in der wir normalerweise unsere Vorsätze für das kommende Jahr aufschreiben und damit beginnen, sie abzuhaken. Aber was wäre, wenn wir, anstatt uns auf die Endergebnisse zu konzentrieren, uns die Zeit nehmen, die Reise zu genießen und versuchen, unser Leben ins Gleichgewicht zu bringen? Der Januar wird auch als „Monat der Ausgeglichenheit“ gefeiert. Wir haben beschlossen, uns damit zu befassen und einige gute Tipps zu geben, die unseren Kollegen durch den Winter und, warum nicht, das ganze Jahr über helfen.

Warum ist die Balance so wichtig?

Auf den ersten Blick scheint dies kein Thema zu sein, das mit der IT-Branche oder dem Arbeitsumfeld zu tun hat, aber schauen wir genauer hin. Wir haben Deadlines, einen starken Wettbewerb, die Erwartung von Perfektion und das Bedürfnis nach ständiger Verbesserung. Während wir versuchen, auf Kurs zu bleiben und nicht zurückzufallen, vergessen wir oft, auch nur einen einfachen Check-up mit uns selbst durchzuführen. Wenn wir uns nur auf die Ziele konzentrieren und gleichzeitig vergessen, auf das zu achten, was in uns vorgeht, werden wir das Gleichgewicht in unserem Leben verlieren. Wir werden müde, fangen an, Fehler zu machen und werden unsere Projekte nicht rechtzeitig abschließen können.

Wo liegt Ihr Fokus?

Wir versuchen, vorbildliche Bürger, Kollegen und Familienmitglieder zu sein, indem wir uns auf die Bedürfnisse der anderen konzentrieren. Jedoch wird uns diese Art der Lebenseinstellung auf Dauer nicht weit bringen.

In unserer heutigen Gesellschaft ändern sich nicht nur unsere täglichen Routinen ständig. Wir ertappen uns oft dabei, dass wir über die Vergangenheit und das, was war, nachdenken, während wir versuchen, herauszufinden, wie wir mit dem Unbekannten in der Zukunft umgehen sollen. Unsere Unfähigkeit, präsent zu sein und uns auf unsere eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren, legt den Grundstein für Stress, der nicht nur uns, sondern auch die Menschen um uns herum beeinträchtigt.

increase your focus
Eine einfache Übung zur Steigerung der Konzentration:

Machen Sie einen kleinen Check-up. Wie fühlen Sie sich? Was steht heute auf Ihrer To-Do-Liste? Was sind die wichtigen Dinge? Haben Sie auch sich selbst auf Ihre Liste gesetzt? Beginnen Sie mit den Fragen und schauen, wohin es Sie führt.

Die Wissenschaft hinter dem Glück und der Balance

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, fangen Sie einfach klein an. Es gibt zahlreiche Studien darüber, wie man das Gleichgewicht halten kann. Aber um die Dinge einfach zu halten, wollen wir uns nur auf ein chemisches Quartett für Glück und Balance konzentrieren. Verschiedene Situationen können diese Neurotransmitter auslösen, aber anstatt auf dem Beifahrersitz zu sitzen, können wir sie absichtlich lenken.

how to get a better work-life balance

Dopamin motiviert Sie, auf Ihre Ziele hinzuarbeiten und gibt Ihnen einen Freudenschub, wenn Sie diese erreichen.

  • Spielen mit einem Haustier oder einem Kind
  • Sport treiben
  • Genügend Schlaf
  • Musik hören
how to get a better work-life balance

Serotonin ist das Schlüsselhormon, das sowohl unsere Stimmung, unser Wohlbefinden als auch unsere Glücksgefühle stabilisiert.

  • Machen Sie einen Spaziergang in der Natur
  • Genießen Sie das Sonnenlicht
  • Massage
  • Joggen, Schwimmen, Radfahren
Bring balance to your work-life

Die Ausschüttung von Oxytocin schafft Intimität, Vertrauen und stärkt unsere Beziehungen.

  • Yoga
  • Sich um die eigenen Bedürfnisse kümmern
  • Feiern Sie kleine Meilensteine
  • Verbringen Sie Zeit mit Freunden
bring balance to your work-life

Endorphine werden als Reaktion auf Schmerz und Stress ausgeschüttet und helfen, Ängste zu lindern.

  • Lachen
  • Tanzen
  • Meditieren
  • Essen Sie dunkle Schokolade

Sie müssen präsent sein, um zu gewinnen!

Beginnen Sie damit, Ihren Nachrichten- und Social-Media-Konsum einzuschränken. Übermäßiger Nachrichten- und Social-Media-Konsum hat einen negativen Einfluss auf unsere geistige Gesundheit. Denken Sie darüber nach, was Sie in den sozialen Medien tun? Haben Sie wirklich bemerkt, wie viel Zeit Sie eigentlich mit dem Scrollen auf dem Bildschirm verbringen? Achten Sie darauf, warum, was und wann Sie sich mit den sozialen Medien beschäftigen. Wenn Sie lernen, Zeit für sich selbst zu gewinnen, dann können Sie einige Ideen ausprobieren, die Ihnen beibringen können, wie Sie im Moment sein können:

Nutzen Sie die Technologien zu Ihrem Vorteil. Versuchen Sie, Dinge zu finden, die Sie gerne sehen (Sport/Comedy – unterschätzen Sie das Lachen nicht. Lächeln und Lachen sind wirksam gegen Angstzustände.)

Versuchen Sie Aktivitäten, die Ihre Familie zum Lachen bringen. Brettspiele, Witze erzählen. Was auch immer es ist, das einzige Ziel ist es, Sie alle glücklich zu machen.

Singen Sie, denn es hilft, Ängste und Stress abzubauen.

Machen Sie Yoga und meditieren Sie. Wir können den Wert dieser beiden in der heutigen Zeit gar nicht hoch genug einschätzen. Wir reinigen unsere Häuser, waschen unsere Kleidung und versuchen, uns gesund zu ernähren. Doch wir vergessen den Geist und seine Gedanken. Vielleicht brauchen diese noch mehr Reinigung als unsere Umgebung und unser Körper. Der Verstand arbeitet die längste Zeit und stellt das Betriebssystem unseres Lebens dar. Während wir nicht einmal daran denken, vom schmutzigen Geschirr von gestern zu essen, gehen wir oft ein neues Problem mit dem unordentlichen Geist von gestern an. Mit Meditation können wir Klarheit, eine bessere Stimmung und auch eine bessere körperliche Koordination erreichen. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, können Sie vorerst eine kostenlose Meditations-App ausprobieren, z. B. Insight Timer.

Wenn Sie gewinnen wollen, wir meinen WIRKLICH gewinnen und Ihr Leben ins Gleichgewicht bringen wollen, dann lernen Sie, in der Gegenwart und nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft zu sein. Indem wir uns auf das Hier und Jetzt konzentrieren, geben wir uns die Möglichkeit, jeden einzelnen Tag voll zu genießen und das Beste daraus zu machen.

Share